Navigation
Malteser Koblenz

Update Hochwasserhilfe

20.08.2021

Heute ist es drei Wochen her, dass die Hochwasser-Katastrophe im Ahrtal und in der Eifel begann.
Zeit für uns ein kurzes Resümee der vergangenen Tage und Einsätze zu ziehen.

 

Wir blicken auf zwei scharfe Einsätze des Katastrophenschutzmoduls Betreuung zurück, von denen einer direkt in der Nacht des Geschehens erfolgte. Zum Glück blieb es hier für uns bei kleineren Fahrzeugschäden. Unsere Helfer kehrten wohlbehalten zurück.

 

Auch unsere Katastrophenschutzgruppe PSNV wurde in selbiger Nacht gefordert. Vier weitere Einsätze in der BABZ sowie im Schadensgebiet in Ahrweiler und zuletzt vom neuen Bereitstellungsraum Mendig aus sollten noch folgen.

 

Vom zweiten Tag nach Beginn des Einsatzes an Betrieb Katastrophenschutzgruppe Verpflegung mit Unterstützung der
Betreuungseinheit eine Einsatzkräfteunterkunft für bis zu 65 Personen in unserer Dienststelle. In der Nacht der Flutwelle wurden seitens unserer Verpfleger spontan der Sandsackfüllplatz, die Technische Einsatzleitung und die Leitstelle mit warmen Essen und Getränken versorgt.
Hinzu kamen weitere drei Einzelanforderungen für unseren RTW und mehrfach für die Verpflegungseinheit.

 

Zwischenzeitlich packen einige Helfer auch im Rahmen der MHD Fluthilfe, welche aktuell in
unserer Dienststelle eingezogen ist, fast täglich fleißig mit an.

 

Herzlich bedanken wir uns bei allen Helfern über die Grenzen der HiOrgs hinweg für das kollegiale
und hervorragende Miteinander in dieser schwierigen Situation.

 

Auch aus unserer Nachbarschaft haben wir sehr viel Hilfe erfahren dürfen. So hat der Globus in Bubenheim spontan den Einkauf für die Verpflegung in jener Nacht gesponsort, die Lahntal-Klinik in Bad Ems stellte und stellt Unterkunft für Einsatzkräfte zur Verfügung, die Rhein-Mosel-Werkstatt öffnete ihre Türen zur Nutzung der Sanitäranlagen, die Fa. Höhne eröffnete uns Parkflächen und der Partyservice Koblenz sprang unserer Verpflegungseinheit mit einem Ofen und einer Industriespülmaschiene zur Seite.

 

Vielen lieben Dank dafür!

 

Wir bleiben weiter an der Seite der Betroffenen getreu des Leitsatzes des Malteser Ordens:

 

Tuitio fidei et obsequium pauperum !

 

 

 

Koblenz, 03.08.2021

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201221400  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.