Navigation
Malteser Koblenz

Kosmetikstudio Malta

21.11.2012
Vorbereiten der Darsteller
Gruppenbild der Helfer

Kopfplatzwunden, Hautrisse und schwere Brandverletzungen. Normalerweise versorgen Sanitäter diese eigentlich. Am 27.10.2012 durften sie "Patienten" solche einmal mutwillig zufügen. Und das auch noch mit deren Einwilligung.
Am 27.10.2012 veranstaltete MyPlaceKoblenz im Stadtwald die Prä-Halloween-Veranstaltung "Haunted Forrest". Das Gebiet um das Forsthaus am Kühkopf wurde hierzu in eine schaurige schöne Horrorlandschaft verwandelt. Während nachmittags Touren für Kinder durch den Wald gingen, kamen ab 19 Uhr die Erwachsenen auf Ihre Kosten.
Der Malteser Hilfsdienst aus der Gliederung Koblenz unterstützte diese Veranstaltung diesmal nicht nur sanitätsdienstlich, sondern auch im Schminken von Schauspielern und Personal. Neben einigen sehr realistisch geschminkten Verletzungen, mit denen sich die Sanitäter gut auskannten, durften sie auch ihren Alpträumen Ausdruck verleihen. Von getackerten Kopfplatzwunden über Wasserleichen bis hin zu Geistermönchen und Spinnenfrauen. Außer dem einen oder anderen Pflaster gab es aber keine echten Wunden zu versorgen.
Auch das Technische Hilfswerk aus Koblenz war mit von der Partie und sorgte unter anderem für die Stromversorgung und passende Beleuchtung.
Trotz der eisigen Temperaturen wurden fast 2000 Gäste mittels eines alten US-Schulbus zu einem Event gebracht, das ihnen sicher noch lange in guter Erinnerung bleibt. (VH)

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201221400  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.