Navigation
Malteser Koblenz

Schulsanitäter der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler beim Festakt

Die Schulsanitäter besuchten das 3-tägige bundesweite Malteser–Helferfest im Aachener Tivoli

06.10.2013
Crash-Rettung im Rahmen des Wettbewerbs
Gruppen- und Geschicklichkeitsspiele
Die Gruppenleitung mit Baron Albrecht von Boeselager
Gesamteindruck

Das große Malteser Fest zum 60ten Geburtstag des Malteser Hilfsdienstes fand am Wochenende vom 20.09. bis 22.09.2013 im Aachener Tivoli statt und die unsere Schulsanitäter der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule waren eingeladen. Viele Wettbewerbsteilnehmer trafen sich am Freitagabend bei der imposanten Begrüßungsveranstaltung auf Burg Wilhelmstein.

In diesem Jahr fand zum ersten Mal auch ein Schulsanitätsfachtag statt, an dem der Schulsanitätsdienst und deren Leiterin, Frau Karin Ermert, teilnahmen. Ziel dieses Fachtages war es, die Schulsanitäter und ihre Begleiter in verschiedenen Workshops fortzubilden.

Hierbei waren sowohl internistische Notfälle, Immobilisationsmaßnahmen (Ruhigstellung von Körperteilen). Das Immobilisationtraining erfolgte durch Anlegen von verschiedenen Hilfsmitteln wie z.B. Sam-Splint, Halskrausen oder  Spineboard. Als weitere Themen standen die Psychosoziale Notfallversorgung sowie auch die realistische Unfalldarstellung auf dem Programm.

Letzteres war in großem Umfang Grundlage des Helfer-Wettbewerbes der vielen ehrenamtlichen erwachsenen Helfern in der Notfallversorgung aus ganz Deutschland. Bei diesen täuschend echt dargestellten Szenarien konnten wir in unserer Freizeit beobachten, wie die vielen Helfer vom Rettungsdienst auch bei einem größeren Verkehrsunfall kompetent und schnell die „Verletztendarsteller“ aus dem Gefahrenbereich brachten, medizinisch und psychisch betreuten, die Patientenablage organisierten und sie für den Abtransport zu den nahegelegenen Krankenhäusern vorbereiteten.

Ebenso interessant waren die vielen Stationen des Wettbewerbs der Malteser Jugend und der Schulsanitätsgruppen. Neben dem medizinischen Wissen und Handeln, „Erstversorgung“ zu gewährleisten, war hier auch sportliche Geschicklichkeit, Teamfähigkeit und Allgemeinwissen gefragt. Aber nicht einfach so auf Papier, sondern auch im Auf und Ab einer Hüpfburg.

Höhepunkt des Wochenendes war die Geburtstagsfeier am Samstagabend in der Lounge des Tivoli. Dort, wo sonst sportliche Prominenz ein- und ausgeht, feierten wir zusammen mit fast 2000 Teilnehmern, dem Großmeister des Malteserordens, Fra' Matthew Festing, und vielen Würdenträgern die Sieger der Wettbewerbe. Hiermit endete auch gleichzeitig die bundesweite „Woche für das Bürgerschaftliche Engagement“. In einer Videobotschaft gratulierten auch die Kanzlerin Angela Merkel, die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer und viele Prominente aus Sport und Fernsehen.

Bei diesem unvergessenen Event trafen wir Baron Albrecht von Boeselager, den Sohn des Schulnamengebers, der als Großhospitalier des gesamten Malteserordens weltweit eine der wichtigsten Funktionen in Rom einnimmt. Er gratulierte uns zu unserem Engagement in Aachen und dem täglichen Einsatz in unserer Schule und sicherte uns seine Teilnahme an einer unserer kommenden Schulveranstaltungen zu.

Das dreitägige Fest schloss am Sonntag, dem 22. September, mit einem festlichen Pontifikalhochamt im Aachener Dom.

Bericht: Karin Ermert

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201221400  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.